ADV! Aurora Leipzig

10. Stiftungsfest der ADV! Minerva zu Leipzig

Am Wochenende vom 03.11. bis 05.11.17 feierte die ADV! Minerva zu Leipzig ihr 10-jähriges Bestehen. Sowohl zum Kommers als auch zum Stiftungsball, wollten wir je zwei Bundesschwestern entsenden. Eine Bahn machte uns jedoch einen Stich durch die Rechnung, sodass eine Bundesschwester allein zum Ball ging.

In kleiner Runde nahm der Festkommers seinen Lauf.
Alle anwesenden folgten der Kneipe gleichermaßen interessiert.
Die Stimmung war gut und auch die Gespräche waren sehr interessant.
Bis hin zum traditionellen Leipziger Mitternachtsschrei wurde die Stimmung ausgelassener. Zum Abschluss des Abends konnte man dann von einem rund um gelungenen Abend sprechen.

Unsere Bundesschwester Reßler bei Ihrem Redewunsch.
Während des Kommerses.

Für den Ball wurde ein riesiger Saal mit großer Tanzfläche organisiert. Zuerst wurden alle Gäste mit einem Glas Sekt/Orangensaft begrüßt und anschließend konnte man Platz nehmen.
Carina, der Senior der Minerva, eröffnete mit einem lautstarken „Silencium“ und der anschließenden Rede den Ball.
Kurz darauf folgte der Eröffnungstanz der Chargierten mit ihren jeweiligen Tanzpartnern. Danach gab es eine kurze Pause für Gespräche und anschließend wurde das Büffet eröffnet.
Verschiedene asiatische Speisen stand zur Auswahl, die alle wunderbar mundeten. Nachdem sich alle den Bauch voll geschlagen hatten, wurde eine kurze Verdauungspause eingelegt.
Auf der Tanzfläche sah man von Discofox über Rumba bis hin zu Tango alles. Ein ganz besonderes Highlight waren Ina und Daniel, die Tuniertänzer sind, und somit einige Male die Tanzfläche für sich allein nutzen. Sie wurden dafür mit viel Applaus und anerkennenden Blicken belohnt.
Nach und nach lichteten sich die Reihen. Irgendwann in der Nacht wurde die Veranstaltung beendet und alle nahmen den Weg ins ersehnte Bett.

Alle Gäste des 10. Stiftungsballs.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2019 ADV! Aurora Leipzig

Thema von Anders Norén