ADV! Aurora Leipzig

Französischer Kochabend

Für den Abend des 05.11.2017 hatten wir uns viel vorgenommen.
Zum einen wollten wir den schon lang geplanten französischen Kochabend genießen, vielleicht ein, zwei Spähfüxe zu Füxen machen und den Aktivenconvent möglichst kurz gestalten.

Als Vorspeise servierte unsere Bundesschwester Maike II eine herzhafte Elsässer Grießsuppe.
Nach gemeinsamer Schnippelei der Zutaten für die Hauptspeise, wurde nach einiger Zeit der Flammkuchen klassisch und vegetarisch auf die vielen Teller verteilt.
Bereits nach diesem Gang waren alles ziemlich vollgestopft, doch der Nachtisch wartete bereits.
Den Abend rundete eine Tarte au Chocolate ab, welche zur Hälfte aus Schokolade besteht.
Zum Dinner gab es einen Elsässer Weißwein, der gut zum Essen passte.


Nachdem wir alle gut gesättigt waren und das Geschirr beiseite gestellt war, konnte der besonders freudige Teil des Abends beginnen.

Zuerst bekam unsere Conkneipantin Maike II ihr lang ersehntes Fuxenband und wurde somit zu Fuxen.
Anschließend bekamen gleich alle Spähfüxe auf ihren Wunsch hin das Fuxenband.


An diesem Abend wurden Marlene, Sandra, Maike II, Laura und Patricia (v.l) zu Füxen.


Dieser freudige Abend wurde natürlich mit einen rotem Likör begossen.


Es war ein ganz wunderbarer Abend. Wir hatten nicht mit so vielen Füxen auf einmal gerechnet, dennoch waren wir natürlich sehr stolz, dass sie alle aktiv wurden.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2019 ADV! Aurora Leipzig

Thema von Anders Norén